www.nad.de

Kontakt  |  Sitemap  |  Newsletter


Startseite |
 Produkte |
 Fachhändler |
 Service |
 Unternehmen |
 Shop
 


  • NAD Masters: Jetzt Hörtermin vereinbaren. Mehr...

    tinyNAD/photos/dms1.jpg

    NAD VISO THREE: Genie und Wahnsinn
  • NAD auf der HIGH END 2013 Mehr...

    tinyNAD/photos/c516bee.jpg

    HIGH END 2013
  • NAD Digital Masters Suite Mehr...

    tinyNAD/photos/NAD_dlinie.jpg

    NAD D-Linie
  • iPod-Lautsprechersystem VISO 1 Mehr...

    tinyNAD/photos/NAD_Opener_Viso1.jpg

    NAD VISO: VISO 1 AP
  • NAD VISO: High-End On-Ear-Kopfhörer HP50 Mehr...

    tinyNAD/photos/NAD_HP50_op.jpg

    High-End On-Ear-Kopfhörer HP50




Weitere NAD-News:

NAD D 7050 jetzt mit Spotify Connect!
Alle Besitzerinnen und Besitzer eines NAD D 7050 Netzwerkverstärkers können sich über die Integration von Spotify Connect freuen.  mehr...

What Hi-Fi? Sound and Vision Award für NAD D 3020!
Das renommierte britische Fachmagazin What Hi-Fi? hat dem digitalen Nachfolger des legendären NAD Vollverstärkers 3020 den begehrten "Sound and Vision Award 2013" in der Kategorie "Bester Vollverstärker in der Preisklasse bis 500£" verliehen. mehr...

Mobil Spezial im HiFi Magazin AUDIO
Erster Kopfhörer von NAD im weltweit ersten Vergleichstest als Sieger hervorgegangen. mehr...



Weitere ByteFM-News:

Johnny Ramone starb vor 10 Jahren
Johnny Ramone, geboren als John William Cummings am 8. Oktober 1948, gründete gemeinsam mit Joey, Dee Dee und Tommy Ramone die Band, die dem Punk das Leben einhauchte - The Ramones. mehr...

Vor 25 Jahren starb Pérez Prado
Am 14. September 1989 starb Dámaso Pérez Prado im Alter von 72 Jahren in Mexiko. Pérez Prado war "el rey del mambo" - der König des Mambo. Er hat den lebhaften Musikstil nicht erfunden, aber ihn mit viel Leben gefüllt. mehr...

Steven Kilbey wird 60
Steve Kilbey ist vor allem bekannt als Frontmann der australischen New Wave- und Psychedelic-Band The Church, die er Ende der 70er in Sydney gründete. Geboren wurde Kilbey in England, am 13. September 1954. mehr...

  ByteFM präsentiert:
Vor 45 Jahren: Ein Rolling Stones-Konzert in Warschau f?hrt zu Ausschreitungen   // 14.04.2012

Am 13. April 1967 traten die Rolling Stones als erste westeurop?ische Rock-Band im kommunistischen Osteuropa auf.

Die Euphorie der Stones-Fans hinter dem Eisernen Vorhang war gro?, doch sie wurden bitter entt?uscht: Die Mitglieder der Kommunistischen Partei Polens hatten s?mtlich Karten f?r die beiden Konzerte reserviert. Auf dem Weg zu den Konzerten im Warschauer Kulturpalast sahen die Rolling Stones, wie die Proteste ihrer Fans von der Polizei niedergeschlagen wurden. Nach den beiden Auftritten, bei denen es den Anwesenden strengstens verboten war, aufzustehen oder ihre Begeisterung lautstark zu ?u?ern, fuhren die Stones durch Warschaus Stra?en, um Alben und Singles an ihre Fans zu verteilen. Eine Aktion, die zu erneuten Auseinandersetzungen zwischen Rolling Stones-Fans und der Polizei f?hrte, die bis in den Morgen andauerten. Mehrere tausend Jugendliche lieferten sich mit der Polizei Stra?enschlachten, die Tr?nengas gegen die Demonstranten einsetzte. Die sowjetische Regierung war alles andere als begeistert von dem Effekt, den der Auftritt der Rolling Stones hatte. "They said this would never happen in Moscow", sagte Mick Jagger. Es sollte fast zehn Jahre dauern, bis die Rolling Stones wieder ein Konzert in einer osteurop?ischen Stadt gaben.


byte.fm

Seitenanfang
 













NAD Testberichte
"Vorsicht, bissig! Musikalisch, anspringend, farbstark: NADs C316 BEE bleibt seinen traditionellen Stärken treu!" STEREO 2/2011 / C 316 BEE  

Zu den Testberichten >>



NAD bei Facebook     NAD bei Twitter     NAD bei YouTube

Startseite
News-Archiv
Veranstaltungen
Sitemap
Produkte
D-Linie
Classic
Theatre
VISO
Masters
Zubehör
Archiv
Testberichte
Broschüre
Preisliste
Fachhändler
PLZ 0
PLZ 1
PLZ 2
PLZ 3
PLZ 4
PLZ 5
PLZ 6
PLZ 7
PLZ 8
PLZ 9
Masters Fachhändler
Service
Bedienungsanleitungen
Garantie erweitern
Reparaturservice
Fragen und Antworten
Glossar
Über NAD
Kontakt
Impressum
Newsletter
Presse
Shop

NAD Vertrieb Deutschland | © 2014 Dynaudio International GmbH   Kontakt | Impressum | Presse