Theatre Line > AV-Receiver > T 787

Das Non-plus-Ultra im Heimkino-Klang. AV-Receiver T 787

Große Leidenschaft endet nicht bei schönen Bildern. Wer ein perfektes Heimkino-Erlebnis anstrebt, der legt größten Wert auf einen möglichst authentischen Klang. Und entscheidet sich für den AV-Receiver T 787. Der größte und beste Receiver der Theatre Line von NAD ist für alle Anlässe gewappnet. Er ist mit 120 Watt Mindest-dauerleistung pro Kanal extrem kraftvoll, er beherrscht die modernsten Surround-Sound-Technologien und ist dank Modulbauweise dauerhaft zukunftssicher. Oder einfach ausgedrückt: Er liefert nahezu perfekten Klang.

Für eine optimale klangliche Performance sind im T 787 zwei Ringkern-Transformatoren verbaut, die die Front- und Surround-Kanäle separat mit Strom ver-sorgen. Sein Dual Core Floating Point DSP-Chip dekodiert alle gängigen Surround-Formate wie Dolby TrueHD oder DTS-HD Master Audio und stellt sie 7.1-Lautsprechersystemen unverfälscht und in High-End-Qualität zur Verfügung. Mit Hilfe der NAD EARS-Technologie können auch reine Stereosignale hochwertig für mehre-re Kanäle wiedergegeben werden. Dank Video-„Pass-Through“ wird das Videosignal ohne weitere Verrechnungen und Wandlungen durchgeleitet. Der Videoprozessor des T 787 führt die Wandlung von analogem zu digitalem Videomaterial so ohne Verluste durch. Für die Audio- und Videosignalverarbeitung sind im T 787 separate Module zuständig. Bei technischen Neuerungen werden sie einfach ausgetauscht, ohne dass der gesamte Verstärker vollständig ersetzt werden muss. Diese von NAD entwickelte MDC-Technologie ge-währleistet die Langlebigkeit und Aktualität des Receivers.

Der T 787 unterstützt aktuelle HDMI 1.4 Spezifikationen wie 3D-Video, Audio Return Channel (ARC) und Consumer Electronics Control (CEC). Dank der legendären NAD PowerDrive-Technologie kann der T 787 bei Spitzenbedarf dynamisch mehr leisten als die im Minimum verfügbaren 120 Watt pro Kanal.

Mit einer Vielzahl von Ein- und Ausgängen und Schnittstellen ist der T 787 für alle Einsatzsituationen gerüstet. Auf Wunsch erweitert der NAD IPD2 den T 787 um eine iPod-Dockingstation und der NAD DB 2 um ein digitales DAB+-Radio. Bei Bedarf steuert der T 787 auch weitere Zonen im Multiroom-Einsatz. Dafür liegt eine zusätzli-che zweite Fernbedienung bei. Ein Verstärker kann die Ausgabe nur dann optimal steuern, wenn er „weiß“, wie der Klangraum gestaltet ist. Zur optimalen Aufstellung der Lautsprecher und zur Raum-korrektur ist der T 787 mit einem eigenen Messmikrofon und Audyssey MultEQ XT ausgestattet. Zudem können für optimalen Bedienkomfort bis zu fünf eigene AV-Presets gespeichert und Eingangskanäle umbenannt werden.

Der T 787 ist mit all den legendären Audiotechnologien ausgestattet, für die NAD berühmt ist. Die Integration der modernsten Mehrkanal-Funktionen macht ihn zum Referenzmodell fürs High-End-Heimkino. So wird jeder Film zum unvergesslichen Erlebnis.

Technische Daten

Features

  • Zukunftssicher durch NAD MDC Technologie
  • 6 HDMI-Eingänge, 2 Ausgänge
  • Ethernetanschluss zur Steuerung mit NAD Remote-App
  • PowerDrive Netzteil mit Ringkerntransformator
  • Automatische Audyssey MultEQ XT Einmessfunktion
  • NAD AV-Presets
  • System-Fernbedienung HTR 8

Allgemein

  • 7 x 120 Watt Mindestdauerleistung bei gleichzeitiger Belastung aller Kanäle
  • 2 x 150 Watt an 8 Ohm im Stereo-Modus
  • Separate Ringkerntransformatoren für Front- und Surroundkanäle
  • HDMI 1.4 Unterstützung (3D-VIDEO, ARC, CEC)
  • Anschlüsse für optionales NAD Zubehör IPD2, DB2

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Testberichte

„Es ist wirklich ein Erlebnis der besonderen Art […] Wer einen hervorragend klingenden Receiver mit Zukunftssicherheit und Werterhalt haben möchte, macht mit diesem Boliden alles richtig.“

Heinz Köhler, Heimkino 9/10 2012
Referenzklasse Testurteil: Überragend 1,0